Handwerksbetrieb Eckstone Gmbh, Maintal, Offenbach am Main
 

Funktionelle und dekorative Natursteinkanten

Eckleisten aus Naturstein

Eine herausragende Innovation, die alle Bereiche abdeckt: Technik, Funktion, Form und Ästhetik !

Aus allen gängigen Marmor- und Granitsorten. Ferner auf Anfrage: Feinstein, Kunststein sowie exotische Marmor- und Granitsorten.

Zum Beispiel die Badewannenabdeckleiste K1: Sie ist eine Übergangskante, welche die Bade- oder Duschwanne rahmt und das Abdichtungssystem der Wandfläche genial vollendet.

Das Resultat:
  • Schallschutz,
  • Korrektur der Außerwinkeligkeit des Maurerwerks,
  • hervorragender Schutz gegen Nässe und
  • Vermeidung eines Wannenrandes mit verschimmelter, gerissener Silikonfuge.

Neben der außergewöhnlichen Funktionalität ermöglicht K1 aus Marmor oder Granit Ihnen, dekorative und herausragende architektonische Akzente im Bad zu setzen.

Anwendung und deren bautechnische Ausführung im Einzelnen: Der Einbau von K1 “Badewannenabdeckleisten” erfolgt mittels Silikon an die nach DIN abgedichtete Wandfläche. Danach kann die Wand verfliest werden. Nach Abschluss der Fliesenarbeiten wird die Wanne oder Dusche gesetzt. Der Installateur bringt die Bade- oder Duschwanne auf Höhe und hat somit die Möglichkeit, nach dem Stand der Technik, den Wannenrand mit einem Schallschutzstreifen zu versehen. Ebenso kann die Leiste bei vorhandenen Objekten verwendet werden.
Integrierte Ablagen wie Fliesen und Natursteinflächen werden nicht durch nachträgliches Anbringen beschädigt oder undicht.

Auszug aus dem aktuellen Lieferprogramm: Material "Azul de Macauba”

  • K1: Badewannenabdeckleiste, zur Überbrückung der Fuge Maurerwerk-Wanne.
  • K2: Eckleiste Wand Boden, zur Hebung der Dehnungsfuge aus dem Boden-Wand-Anschluss.
  • K3: Trittkante mit Überstand als Treppenstufe, sie ermöglicht das Belegen von Treppen im Dünnbettverfahren.
  • K4: Tischkante, sie ermöglicht die Herstellung von Tischen im Materialmix.
  • K5: Trittkante als Blockstufe.
  • K6: Schwallleiste, sie bietet Schutz vor verschütteten Flüssigkeiten an Küchenarbeitsplatten.
  • K7: Außeneckleiste, mit ihr können im Dünnbettverfahren großkeramische Fliesen an Betonpfeilern und Fassaden verlegt werden.
  • K8: Modul, mit diesem kann die Eckleiste Boden mit der Eckleiste Wand sauber verbunden werden.
  • K9: Duschwannenleiste, zur Herstellung von schwellen- und wannenfreien, sowie behindertengerechten Duschen.
  • K10: Übergangsleiste, optimaler Anschluss in Türrahmen zur Höhennivelierung.
eckstone gmbh | Kalkhausstraße 8a | 63477 Maintal | Tel. 06181-3049777 | Fax: 06181 3049779 | Info@eckstone-online.com